MS2 und Banana Pi als CS2 Ersatz

Wird an den CAN Bus ein Minicomputer angeschlossen, kann dieser die CAN Nachrichten zwischen CAN Interface und Ethernet weiterleiten. Damit kann sich dieses System auf der Netzwerkseite wie eine CS2 verhalten. Wenn das System keine Lokanmeldung beherrscht und auch die Fahrstraßen, ... nicht auf dem System verwaltet werden, ist es eine CS2 als Slave die z.B. mit der Central Station Oberfläche für PCs von Märklin betrieben werden kann. Für die Lokanmeldung kann auch die MS2 verwendet werden, deren Loks per CAN Frames abgefragt werden können.

Die hier vorgestellte Lösung verwendet den ARM basierten Minicomputer Banana Pi, da der Microcontroller des BPi schon integrierte CAN Controller verfügt. Es fehlt lediglich ein Shield mit dem CAN Transceiver. Wenn das Shield als CAN Anschluß eine RJ45 Buchse mit der Belegung des CAN-digital-Bahn Projekthat, kann als Bus zum Anschluß an die Gleisbox der Startpunkt des CAN-digital-Bahn Projekts verwendet werden.

Als Shield können z.B. benutzt werden:

Das BPi wird einfach mit dem Ethernet Anschluß den einen Switch bzw. den eigenen Internet Router angeschlossen. Der CAN Anschluß des Shilds wird an die Gleisbox angeschlossen. Oder wie auch andere Komponenten an den CAN-Digital-Bahn Bus.

Als Betriebssystem wird die Linux Distribution Ubuntu 14.04 trusty mit long term support eingesetzt.

Externe Links


Zurück zur Modellbahn Startseite - Zurück zur Homepage